Samstag, 10. Januar 2015

[Rezension] The Lost Hero - Rick Riordan

(c) Verlag




Autor: Rick Riordan
Teil einer Reihe? The Heroes of Olympus, 1 von 5
Erschienen am: 12. Oktober 2010
Verlag: Disney-Hyperion
Seitenzahl: 576
Preis: 16,76 € (Gebundene Ausgabe)
Kaufen? Verlag, Amazon 










Klappentext
Jason has a problem. He doesn’t remember anything before waking up on a school bus holding hands with a girl. Apparently she’s his girlfriend Piper, his best friend is a kid named Leo, and they’re all students in the Wilderness School, a boarding school for “bad kids.” What he did to end up here, Jason has no idea-except that everything seems very wrong.
Piper has a secret. Her father has been missing for three days, and her vivid nightmares reveal that he’s in terrible danger. Now her boyfriend doesn’t recognize her, and when a freak storm and strange creatures attack during a school field trip, she, Jason, and Leo are whisked away to someplace called Camp Half-Blood. What is going on?
Leo has a way with tools. His new cabin at Camp Half-Blood is filled with them. Seriously, the place beats Wilderness School hands down, with its weapons training, monsters, and fine-looking girls. What’s troubling is the curse everyone keeps talking about, and that a camper’s gone missing. Weirdest of all, his bunkmates insist they are all-including Leo-related to a god. (Quelle: Disney)
Cover
Ich habe mich für das amerikanische Cover entschieden, da ich es viel schöner finde als das UK-Cover. Es ist in blauen Farben gehalten. Im Hintergrund sieht man ein großes Haus und im Vordergrund sind die drei Haupcharaktere Jason, Piper und Leo auf einem Drachen. Alles in allem passt das Cover sehr gut zu der Geschichte und ich mag es gerne. 

Meine Meinung
Ich habe es auf diesem Blog nicht oft erwähnt, aber ich habe die Percy Jackson Reihe gelesen und fand sie auch ganz gut. Es ist nicht meine Liebligsreihe, aber sie ist durchaus unterhaltsam und ich glaube die Bücher haben so gut wie alle 4 Herzen von mir bekommen.
Ich habe mir etwas Zeit gelassen die neue Reihe von Rick Riordan zu lesen. Sie spielt wieder in der selben Welt und ich hatte ein bisschen Angst, dass es zu sehr wie Percy Jackson wird, dem ist aber nicht so!

Wie schon erwähnt spielt die Geschichte in der selben Welt wie die Percy Jackson Reihe. Die drei Hauptcharaktere gelangen sehr schnell nach Camp Half-Blood und ich war sehr froh, wieder etwas von diesem Camp zu lesen, da es mich auch schon in der vorigen Reihe fasziniert hat. Dort treffen wir natürlich viele alte Bekannte, wie Chiron und Annabeth, was mir gut gefallen hat.

Ich hatte die Befürchtung, dass Jason, Piper und Leo vom Charakter her genau so sein werden wie Percy, Annabeth und Grover. Innerhalb der ersten Kapitel habe ich allerdings bemerkt, dass diese Befürchtung unbegründet ist, denn sie sind komplett anders.

Jason hat keinerlei Erinnerungen mehr und muss im Laufe des Buches herausfinden, was mit ihm passiert ist. Ich finde ihn sehr sympathisch, da er sehr echt wirkt und ich seine Handlungen gut nachvollziehen kann.
Piper ist auch sehr gut ausgearbeitet. Sie ist auf jeden Fall stark und ich mag auch sie sehr gerne, wobei sie mch ab und zu ein kleines bisschen genervt hat.
Leo ist wohl mein Liebling der Drei. Er ist lustig und chaotisch und ich habe auch seinen Drachen sehr ins Herz geschlossen.
Ich habe von vielen Leuten gehört, dass sie sich sehr daran stören, dass Percy keine Rolle bekommen hat, aber ich finde das Buch auch ohne ihn sehr gut und störe mich nicht sonderlich an seinem Fehlen.

Auch in diesem Buch kann Rick Riordan mit neuen Ideen punkten. Er stellt weitere Götter und Personen aus der griechischen Mythologie vor und es gibt in diesem Buch natürlich auch wieder eine neue große Prophezeiung. Das Buch war durchgehend spannend und ich konnte gar nicht aufhören zu lesen.

Rick Riordans Schreibstil ist wie immer leicht zu lesen, sehr unterhaltsam und witzig. Man kann die Geschichte sehr schnell lesen, ich habe nicht mehr als 2 Tage gebraucht.

Fazit
The Lost Hero ist ein toller Auftakt zu einer neuen Reihe. Ich habe das zweite Buch schon hier und werde bestimmt bald weiter lesen. Es bekommt von mir verdiente 5 von 5 Herzen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen