Montag, 10. Dezember 2012

Mottentanz - Lynn Weingarten




Taschenbuch
Erschienen am: 14. Marz 2011
Verlag: cbt
Seitenzahl: 320
Preis: 8,99 €











Zum Inhalt
Ellies Schwester Nina ist vor 2 Jahren verschwunden. Damit kann Ellie nicht abschließen und sucht noch immer nach ihr. Sie glaubt ihrer Schwester sei etwas zugestoßen. 
Da trifft sie Sean. Auch er hat seinen Bruder verloren. Zusammen machen sie sich auf die Suche nach Nina und finden sogar einige Spuren. Doch nach und nach erfährt Ellie die grausame Wahrheit...

Cover
Das Cover finde ich wirklich hübsch, aber meiner Meinung nach passt es nicht so richtig zur Geschichte. Ich finde auch den Titel Mottentanz nicht so passend, aber es geht ja auch eigentlich um den Inhalt.

Meine Meinung
Die Geschichte ist ein Thriller, aber in der ersten Hälfte des Buches merkt man davon überhaupt nichts. Die Geschichte baut sich sehr langsam auf, das war mir schon fast ein bisschen zu langweilig.
Die Charaktere sind ein bisschen platt. Ich konnte mich einfach nicht mit Ellie anfreunden und das ist ja eigentlich wichtig, da sie die Hauptperson ist. Auch die anderen Menschen in diesem Buch konnten mich nicht richtig überzeugen. Sie haben auf mich so künstlich gewirkt.
Auf den letzten Hundert Seiten hat mich das Buch dann aber überrascht. Auf einmal war es total spannend und man wollte nicht mehr aufhören zu lesen. 

Fazit
Die Charakter sind mir zu unsympathisch und auf den ersten Seiten war das Buch wirklich langweilig. Ich hatte schon überlegt, ob ich es gar nicht zu Ende lesen soll. 
Trotz eines spannenden Endes bekommt das Buch von mir nur 2 von 5 Herzen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen